Magazin

Webhosting / Typo3

30
August 2018
IHC bekommt einen neuen Mailserver - Umstellung am 04.09.2018

IHC bekommt einen neuen Mailserver - Umstellung am 04.09.2018

Am 04. September 2018 ab 21 Uhr bekommen Deine Mailboxen bei IHC eine neue Heimat. Während der Umstellung wird es beim Empfang und beim Versand zu Verzögerungen kommen, die bis zu 3 Stunden dauern können. Deine Mailboxen werden dabei in ein hochmodernes neues Server-Cluster überspielt. Ab Mittwoch 0 Uhr sollte spätestens wieder alles laufen. Nähere Infos zur Umstellung findest Du im folgenden Beitrag.

Die Fakten zur Mailserverumstellung am 04. September 2018:
Ab 21 Uhr nimmt der Mailserver temporär keine Mails mehr entgegen, der Abruf und Versand ist in dieser Zeit ebenfalls nicht möglich. Damit wird sichergestellt, dass alle Mailboxen und sämtliche Mails auf den neuen Server ohne Datenverlust überspielt werden können. Mails, die zwischen 21 Uhr und Mitternacht an Deine Mailbox gesendet werden, gehen nicht verloren, sondern werden nach erfolgter Inbetriebnahme des neuen Systems an uns übermittelt, und wie gewohnt ins Postfach übertragen. Lediglich die Zustellung und der Versand werden sich demnach etwas verzögern. Wir empfehlen während der Umstellung keine Mails über das Emailprogramm zu senden. Um Fehlermeldungen zu vermeiden, ist es überhaupt ratsam, das Emailprogramm (Outlook, Thunderbird, etc.) vor 21 Uhr zu schließen und erst ab Mitternacht wieder zu öffnen.

Weshalb muss der Mailserver erneuert werden?


Die Verlegung der Mailboxen auf einen neuen Server hat mehrere Gründe. Einerseits ist die Hardware, auf der der Mailserver derzeit läuft, mehrere Jahre alt und kann nicht mehr erweitert werden. Andererseits wird der neue Server in einer virtuellen Umgebung laufen, womit wir auf ein zukunftssicheres System setzen. Immerhin betreiben wir derzeit mehr als 2.100 Mailboxen auf unserem Server, wobei das verfügbare Speicherplatz-Kontingent zu 80% ausgeschöpft ist. Aus diesem Grunde muss nun eine Speicherplatzerweiterung durchgeführt werden.

Dass Mailboxen immer mehr Speicherplatz benötigen, ist auf einen allgemeinen Trend zurückzuführen und dieser lautet: Multi-Device-Usage. Hinter diesem geheimnisvollen Begriff steckt die Tatsache, dass Mailboxen heute nicht nur auf einem einzigen Endgerät (Device) eingerichtet sind, sondern auf mehreren (PC, iPhone, Tablet). Um die Mails dann noch sinnvoll verwalten zu können, haben viele Kunden in den letzten Jahren auf IMAP umgestellt, wobei bei dieser Methode die Mails am Server gespeichert und nicht nach erfolgtem Abruf vom Server gelöscht werden. Dadurch ist der Speicherbedarf in den letzten Jahren massiv angestiegen - mit ein Grund für das nunmehrige Update auf einen neuen Server.

Eine Mailserver-Migration ist natürlich eine komplexe Angelegenheit, die mehrere Monate Vorlaufzeit in Anspruch genommen hat. Zuerst musste der neue Mailserver am Cluster installiert werden, um in weiterer Folge eine genaue Checkliste zu erstellen, auf welche Besonderheiten bei der Migration Rücksicht genommen werden musste. Anschließend wurden mehrere Testläufe durchgeführt, um sicherzustellen, dass bei der Migration am Dienstag alles reibungslos abläuft. Der Großteil der Daten wird bereits im Vorfeld überspielt, womit beim finalen Prozess nur mehr die geänderten Daten abgeglichen werden müssen. Unsere langjährige Partnerfirma Mynet hat uns hier wieder mit viel Know How und Expertise unterstützt.

Wir empfehlen während der Umstellung keine Mails über das Emailprogramm zu senden.

Schon gewußt?

Grundsätzlich erledigen wir alle Aufgaben betreffend der Migration. Es sollte nach der Umstellung alles wie gewohnt laufen. Eine kleine Bitte: Schließe Outlook und andere Mailprogramme am 04. September vor 21 Uhr. Öffne das Mail-Programm erst wieder am 05. September ab 0 Uhr. Bitte auch die Mail-App am Handy/Tablet möglichst geschlossen lassen.

Karlheinz Eckhart

Vielen Dank für Dein Verständnis, dass unser Mailsystem am 04. September ab 21 Uhr für 3 Stunden nicht erreichbar sein wird. Wir haben als Termin extra einen Abend Anfang September gewählt, da die Sommersaison ziemlich vorbei ist und die Buchungen für den Winter erst so richtig auf Touren kommen. Wir freuen uns, dass wir mit dem neuen System eine solide Lösung für die nächsten Jahre erhalten, damit täglich wieder tausende Mails sicher und zuverlässig den Weg in Dein Postfach und von dort aus in die weite Welt finden.

Bildnachweis: Pixabay
  • Servermigration
  • Mailserver
  • POP3
  • IMAP
  • SMTP
  • Cluster
  • Virtualisierung
  • Exchange
  • Junk
  • Spam